Gestern Abend fand die Jahreshauptversammlung des Heimat- und Trachtenverein Ering statt. Dazu kamen wir im Eringer Schützenhaus zusammen.
Vorstand Gottfried Bründl durfte die Mitglieder begrüßen. Nachdem im vergangenen Vereinsjahr kein Mitglied verstorben ist, wurde trotzdem an alle vorausgegangenen MItglieder im kurzen Totengedenken gedacht, welches musikalisch von Gisela Biereder und Hermann Perzlmeier mit einem Andachtsjodler umrahmt wurde.

Schriftführer Marco Feilmeier berichtete über die Vereinsaktivitäten: Angefangen an der Teilnahme an einigen Volkstanzveranstaltungen, über örtlichen Festveranstaltungen anderer Ortsvereine, hin zu der Ausrichtung des Maifestes und des Kocherlballs, sowie des Sonnwendfeuers in Asbeck. Auch wurde die Teilnahme der Trachtenwallfahrt in Amsham/Egglham, die Ausrichtung der Brauereibesichtigung in Kösslarn und die Leckerlbackaktion der Jugendgruppe revue passiert.

Georg Butz, 1. Kassier des HTV, gab einen Überblick, wie der Trachtenverein finanziell da steht. Erfreulich waren Einnahmen vom Maifest und die Einnahmen der Toilettenwagenvermietung. Dem gegenüber standen einige Ausgaben für Versicherugen, den Vereinsausflug, für die Jugendgruppe und die Anschaffung einiger neue Trachten - vorallem für die Trachtenjugend. Allem in allem steht der Trachtenverein weiterhin gut da.

Seitens der Gemeinde war der 2. Bürgermeister Heinrich Siebzehnrübl jun. anwesend, welcher ein paar Grußworte aussprach. Ihm freute es sehr, dass der HTV an den Gemeinde- und Ortsveranstaltungen stehts teilnimmt. Auch hob er die Wichtigkeit der Jugendarbeit des Trachtenvereins hervor, welche die Tradition und Kultur im Inntal vielen Eringer Kindern näher bringt.

Dies konnte auch Mariele Ortmeier (Jugendleiterin) bestätigen. Sie hob hervor, dass es zu Beginn des letzten Jahres um die Jugendgruppe nicht so gut ausgesehen hat. Erfreulich überraschend war es deshalb, dass sich zu Beginn der neuen Tanzstunden insgesamt über 10 Tanzpaare zusammengefunden habe. Die Jugendgruppe des Vereins umfasst derzeit über 20 Kinder und Jugendliche. In einer kleinen Präsentation zeigte Mariele Ortmeier, was die Jugendgruppe im letzten Jahr alles erleben durfte: Tanzaufführung am ersten Mai und am Eringer Kocherlball, die Teilnahme am Gaujugendtag in Gögging, der Fahrradtour nach Kühstein, die Brauereibesichtiung in Kösslarn und vielen schönen Jugendstunden. Die Jugendleitern freut sich auf viele neue Jugendstunden im aktuellem Jahr und auf die weiterhin sehr aktive Trachtenjugend.

In diesem Jahr standen auch wieder Neuwahlen beim Trachtenverein an. Zuvor wurde die Vorstandschaft entlastet. Einen Wechsel in der Vorstandschaft gab es nicht. Die Vorstandschaft wurde erneut einstimmig gewählt und setzt sich wie in den vergangenen zwei Jahren wiefolgt zusammen:
1. Vorstand: Gottfried Bründl
2. Vorstand: Andrea Ebertseder
1. Kassier: Georg Butz
2. Kassier: Hans Kreileder
1. Schriftführer: Marco Feilmeier
2. Schriftführer: Barbara Bründl
Kassenprüfer: Franz Osterholzer jun., Friedrich Ebertsede
Jugendleiterin: Mariele Ortmeier
Fahnenwart: Konrad Osterholzer, Alois Osterholzer, Stefan Ortmeier
Medienwart: Alois Osterholzer
Beisitzer: Franz Bründl und Franz Osterholzer jun.

Im letzten Tagesordnungspunkt "Fragen und Allgemeines" wurde verkündet, dass die Mitgliederanzahl des Trachtenvereins auf 170 Mitgliedern angestiegen ist.
Auch wurde darauf zurück geblickt, dass der Storch beim Storchaufstellen im vergangenen Jahr wieder öfters im Einsatz war - was alle Anwesenden sehr gefreut hat.

Mit den Vereinsschlagwörtern "Treu der guten alten Tradition" schloß der neugewählte Vorstand Gottfried Bründl die Hauptversamlung ab und wünschte den Vereinsmitgliedern noch einige schöne, gemütliche Stunden beim gemeinsamen Beisammensein.

Auf dem Bild zusehen (hinten, v.l.n.r.): Alois Osterholzer (Medienwart), 2. Bürgermeister Heinrich Siebzehnrübl jun., Marco Feilmeier (1. Schriftführer), Franz Bründl (Beisitzer), Georg Butz (1. Kassier).
Mitte: Mariele Ortmeier (Jugendleiterin), Barbara Bründl (2. Schriftführerin).
Sitzend: Hans Kreileder (2. Kassier), Gottfried Bründl (1. Vorstand).