Heute nahmen wir an der Gauwallfahrt des Dreiflüssegau Passau teil. Diese fand heuer ganz in der Nähe statt: Mittag versammelten wir uns am Bruder-Konrad-Hof in Parzham (bei Bad Grießbach). Vom Geburtsort des Heiligen Bruder Konrad starteten wir Richtung Emmaus und St. Wolfgang - beides etwa 4km entfernt. Nach einer kleinen Station in St. Wolfgang gingen wir zurück nach Parzham. Bei der Wallfahrt waren wir eingeladen, einen Teil betend mit zu gehen, einen Teil fröhlich unterhaltend und den letzten Teil mit Gedanken zum "Ankommen" zu verbringen.

Als wir am Hof ankamen, feierte Herr Pfarrer Josef Tiefenböck, unser Trachtenpfarrer des Gaues, mit uns im Innenhof einen Gottesdienst, zu dem auch viele weitere Gäste teilnahmen. Wir gedachten kurz das Leben des Bruder Konrads, welcher ein einfaches Leben führte, ohne sich vom Glauben abbringen zu lassen. Diesen treuen Glauben und die Verbundenheit mit der Heimat war ausschlaggebend für sein Dasein. Dies verbindet uns - wir Pfarrer Tiefenböck auch sagte - in unserem Trachtler-Dasein.

Nach dem Gottesdienst freute sich unsere Trachtlerjugend vom Pfarrer noch ein Eis geschenkt bekommen zu haben. Aber auch alle anderen genossen beim gemeinsamen gemütlichen Zusammensein noch die Zeit bei Kaffee, Kuchen und weiteren Getränken.

Mit einem fröhlichen "vergelts Gott" durften wir den Nachmittag abschließen und wieder den Nachhauseweg antreten.