Am 17. Januar nahm eine Abordnung des Vereins am Gauball in der Niederbayernhallen in Ruhstorf teil.

Am 7. Februar fand die Jahreshauptversammlung statt. In dieser wurde die Vorstandschaft des Vereins neu gewählt. Andrea Ebertseder wurde als neuer zweiter Vorstand gewählt, und löste damit den langjährigen Vorstand Franz Osterholzer ab. Gottfried Bründl dankte diesem für die langjährigen Dienste in der Vereinsarbeit.

Am 19.04.2015 fand in Ering bei der Linde im historischen Marktstadl ein Kunstmarkt statt. Die musikalische Umrahmung für den Kunstmarkt übernahmen Andrea Ebertseder, Brigitte Bründl und Veronika Bründl. Die Kindertanzgruppe führte einige Tänze auf.

Das Maifest am 1. Mai musste aufgrund des schlechten Wetters in den angrenzenden Marktstadl verlegt werden. Dort wurde dann in kleinerer Runde gefeiert.

Am 4. Juni beteiligten sich die Mitglieder des Vereins am Fronleichnamsfest.

Am 14. Juni stand die Trachtenwallfahrt der Kreisrunde nach Pildenau auf dem Programm, welche von unserem Verein ausgerichtet wurde. Ein langer Zug stellte sich bei strahlendem Sonnenschein in Aich auf und machte sich auf den Weg zum Kirchlein in Pildenau. Dort wurde mit allen teilnehmenden Vereinen ein Gottesdienst unter freiem Himmel abgehalten. Zum krönenden Abschluss wurden zwei Strophen der Bayernhymne "Gott mit dir, du Land der Bayern" gesungen. Die zahlreichen Helfer des Vereins sorgten für die Verpflegung der Besucher.

Am 20. Juni fand die Sonnwendfeier in Asbäck statt.

Am 5. Juli beteiligten wir uns am Jahresfest der KSRK Ering.

20 Personen vom Trachtenverein, sowohl Kinder als auch Betreuer, fuhren am 10.07.2015 bei schönsten Wetter zum Gaujugendtag nach Strasskirchen. Nach der gemeinsamen Kirche ging es zu verschiedenen Stationen. Vom Sportverein wurde ein Torwandschießen veranstaltet, mit dem Gartenbauverein wurden Gestecke gebastelt, der Trachtenverein hat Tanzproben durchgeführt, vom Schützenverein wurde ein Luftgewehrschießen (für die Kleineren mit einem Infrarotgewehr) veranstaltet, bei der Feuerwehr konnte man den Fuhrpark besichtigen und mit Wasser wurde ein Zielspritzen veranstaltet. Nebenher wurde auch noch Wasserbomben verteilt, die regen Absatz bei der Jugend fanden. Ferner wurde noch der große Bierkeller besichtigt. In der Nähe war auch ein Spielplatz, der auch ein Treffpunkt für alle Vereine war. Die Veranstaltung war gut organisiert, und es war ein schöner, kurzweiliger Tag.

Die HTV-Jugend unternahm am 24. Juli einen Radausflug vom Eringer Vereinsheim nach Kühstein. Als Belohnung gab es in Kühstein Bratwurstsemmeln und danach noch ein Eis. 

Der Trachtenverein beteiligte sich unter dem Titel „Abenteuer Burg Frauenstein“ am Eringer Ferienprogramm. An einem Mittwochnachmittag wurde viel für die teilnehmenden Kinder geboten. Es gab ein Burgrätsel, eine Möglichkeit Pfeil und Bogen zu basteln als auch kreative Buttons selber zu machen. Auch ein Sagenfilm im tiefen Burgkeller und eine Verlosung kamen gut an. Zuguterletzt wurde rund um die Burg Frauenstein gewandert und eine Bootfahrt auf dem Inn gemacht.

Vom 07.08.2015 bis 09.08.2015 war wieder Zelten in Taching angesagt. Ca 45 Personen fuhren am Freitag nach Taching.  Es wurde die Zeltstadt aufgebaut und danach wurde mit Schlauchboot, Surfbrett, Luftmatratzen und sonstigen aufblasbaren Tieren der Tachinger See unsicher gemacht. Freitagabend gab es Gulaschsuppe, am Samstagabend wurde gegrillt. Am Samstagabend hat es geregnet, aber ansonsten war es schönstes Sommerwetter.

Am 18. September stand der Eringer Kirta auf dem Programm. Nach dem Kirtaauszug fand die Preisverleihung der Gemeindemeisterschaft im Kleinkaliber statt. Dieses Jahr waren vom Trachtenverein 5 Mannschaften am Start, diese erreichten die Plätze 8, 12, 23, 39 und 42. Bei den Einzelwertungen war Hans Kreileder bester Schütze des Vereins mit einem guten 11. Platz.

Am Kirtasonntag fand nach einer Erntedankfeier in der Pfarrkirche anschließend im Kirtafestzelt der Kocherlball statt. Hierfür hatten wir in den Sommermonaten fleißig geprobt.

Am 15. November beteiligte sich eine Abordnung des Vereins am Volkstrauertag.

Am 28.11.2015 wurden von der Kindertanzgruppe bei Mariele Osterholzer Plätzchen gebacken. An dem Plätzchenbacken beteiligten sich 9 Kinder. Die Betreung erfolgte durch Andrea Ebertseder und Mariele Osterholzer.

Am 13.12.2015 fand das Rorate in der Eringer Kirche statt. Danach ging es in Vereinsheim und bei Weißwürste wurde der 50. Geburtstag von Gottfried Bründl gefeiert. Mit Weihnachtsgeschichten und einigen Weihnachtsliedern wurde der besinnliche Teil gestaltet. Danach gab es noch eine Aufführung von der Erschaffung des Bründl Gottfried, die gekonnt von Kreileder Hans, Ebertseder Friedrich und Veronika Bründl in Szene gesetzt wurde.

Am 18.12.2015 wurden die Plätzchen, die von der Kindertanzgruppe gebacken wurden, an die Senioren in Ering verteilt. einigen Kindern zu den Senioren und übergaben die Plätzchen. Die Senioren freuten sich sehr über das kleine Weihnachtspräsent.