Am 18. Januar fand der Gautrachtenball in Ruhstorf statt, an welchem sich auch eine Gruppe des Vereins beteiligte.

Zur Jahreshauptversammlung des Jahres 2014 wurde sich am 2. Februar im Schützenhaus versammelt.

Am Faschingsdienstag, den 4. März 2014 fand eine Faschingsparty für die Vereinsjugend statt. Viele maskierte Kinder hatten Spaß bei vielen Spielen und wurden mit einem Faschingsbuffet verpflegt.

Am 1. Mai fand das traditionelle Maifest statt. Der Maibaum wurde durch die Freiwillige Feuerwehr aufgestellt, die Besucher wurden durch die Eichbergmusi und durch die Tanzgruppen des Vereins unterhalten. Dank der vielen fleißigen Helfer des Vereins, die für die Verpflegung und einen reibungslosen Ablauf sorgten, war das Fest wieder ein voller Erfolg.

Am 4. Mai hatte unser 2. Vorstand Franz Osterholzer zu seinem 60. Geburtstag eingeladen. Der Einladung kamen wir natürlich gerne nach.

Am 29. Mai fand der Vereinsausflug statt, welcher uns nach Steyr nach Österreich führte. Trotz Regenwetter machten wir uns mit dem Bus auf den Weg. Eine Stadtführung, welche auch für die Kinder sehr unterhaltsam und interessant war, brachte uns Steyr näher. Danach besuchten wir noch das Nostalgie-Museum, in welchem alte Traktoren und andere Fahrzeuge sowie viele Brauchtumsgegenstände ausgestellt waren. Das Museum fand viel Anklang bei den technikbegeisterten Vereinsmitgliedern.

Am 19. Juni wurde in Ering das Fronleichnamsfest begangen, auch hier beteiligte sich unser Verein.

Am 21. Juni fand bei recht kühlen Temperaturen die Sonnwendfeier in Asbäck statt. Am entzündeten Feuer konnten wir uns aber dann aufwärmen.

Am 6. Juli fand das Jahresfest der KSRK Ering statt, an dem sich auch eine Abordnung beteiligte.

Im August fand das Schwimmbadfest im Eringer Freibad statt. Die Mitglieder des Trachtenvereins belegten beim Wettbewerb den 2. Platz.

Mit 38 Personen ging es vom 8. bis 10 August zum Zelten an den Tachinger See. Am Freitag erfolgte die Anreise, es wurden die Zelte und die Pavillons aufgebaut. Zum Abendessen gab es dann Schaschlik. Der Samstag wurde mit Schlauchbootfahren, Schwimmen, Wassergaudi, Volleyball und vielem mehr  verbracht, bevor es abends leicht zu regnen begann. Daher wurde der Grill einfach unter dem Sonnenschirm angezündet, trotz des Regens war die Stimmung sehr gut. Am Sonntag wurde nochmal ins Wasser gegangen, und dann im Laufe des Nachmittages die Heimreise angetreten.  

Am 14. September fand der Gaujugendtag im Gut Aichet bei Thyrnau statt. Auch wenn das Wetter nicht ganz mitspielte, konnten die Teilnehmer bei vielen Spielen mitmachen und sich ein Erinnerungsgeschenk basteln.

Am 19. September fand zur Eröffnung des Eringer Kirtas der traditionelle Fest-Auszug statt. Nach der Festeröffnung fand die Siegerehrung der Gemeindemeisterschaft im Kleinkaliber statt. Hier hatte der Trachtenverein mit 6 Mannschaften erfolgreich teilgenommen. Besonders hervorzuheben ist die Leistung der Mannschaft HTV Ering I mit Petra Kreileder, Stefan Ortmeier, Hans Kreileder und Gottfried Bründl, die den hervorragenden ersten Platz erreichten.

Am Kirtasonntag feierten wir unser 30-jähriges Vereinsjubiläum im Rahmen des Kocherlballs im Kirta-Festzelt. In Anlehnung an das berühmte Vorbild aus München tanzten die eingeladenen Vereine und die Besucher in historischem Gewand zu den Klängen der Niederalteicher Klarinettenmusi.

Anfang Oktober standen Renovierungsarbeiten im Vereinsheim auf dem Programm. Die Räumlichkeiten wurden in hellen Farben gestrichen. Neue Lampen und eine neue Toilette geben dem Heim wieder frischen Glanz. Zum Ende der Arbeiten wurde ein Abschlussfest organisiert, wozu alle Helfer eingeladen wurden.

Am 16. November nahm eine Abordnung des Vereins am Volkstrauertag teil.

Am 29. November wurde von unserer Vereinsjugend Plätzchen gebacken. In Straß wurde hierbei die Belastbarkeit der Küche, des Esszimmers und der Hausbesitzer auf die Probe gestellt. Die Plätzchen wurden sowohl bei der Weihnachtsfeier serviert als auch an Eringer Senioren verteilt.

Am 14. Dezember fand zum Ausklang des Jahres das Rorate und Jahresfest des Trachtenvereins statt. Anschließend traf man sich zum Mittagessen und zur besinnlichen Adventsfeier im Vereinsheim.